Antrag: Schaffung von bezahlbarem Wohnraum

28.10.22 –

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Beuting,
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

mit Freude haben wir in der Gemeinderatsdebatte am 27.10.2022 vernommen, dass eine gewisse Aufgeschlossenheit gegenüber unseren teilweise bereits mehrfach vorgeschlagenen, konkreten Grundstücksvorschlägen zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum besteht.

Der Gemeinderat möge beschließen:

In einer ausführlichen (Sonder)Sitzung beleuchtet der Gemeinderat gemeinsam mit der Verwaltung in einem öffentlichen und transparenten Prozess die Möglichkeiten der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum auf den unten aufgelisteten Grundstücken:

Die Debatte soll ergebnisoffen und unter vorheriger gemeinsamer Definitionen (siehe Antrag der Grünen Fraktion Nr. 007/2022, eingereicht am 28.10.2022) der Begriffe „Einheimischenmodell“ und „genossenschaftlicher Wohnbau“ erfolgen.

Ziel ist es, in einem Abwägungsprozess die Grundstücke zu bestimmen, auf denen möglichst schnell grundsätzlich bezahlbarer Wohnraum entstehen kann und in welcher Form. Basierend darauf sollen dann die entsprechenden notwendigen Beschlüsse gefasst werden, um die Projekte umzusetzen.

 

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Mit besten Grüßen,

Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen

 

Grundstücksliste

Inkl. Anmerkungen, soweit die Informationen uns bekannt waren bzw. wir uns schon früher dazu Gedanken gemacht hatten:

  • Hechendorf: FlNr. 394/389/142, Noch zu klären: Status Biotoplage, ggf. Ausgleichsfläche
  • Parkplatz Bahnhofstraße 1151/2, 1533 m2. Prüfung mit und ohne aufgeständertem Wohnbau
  • Alte Post, dahinter mit altem Sortiergebäude: FlNr.1511/8,1300m2. Postgebäude selbst bleibt davon unberührt.
  • Eisstockschützenplatz FlNr. 4192, 2200 m2. Prüfung mit und ohne aufgeständertem Wohnbau
  • Feuerwehr FlNr. 379, 3100 m2. Spätestens wenn die FW umzieht: oben drüber Wohnraum schaffen. Ggf. noch mal überlegen, ob der Bauhof umziehen könnte.
  • Forsterangerparkplatz FlNr 303, 3200 m2. Aufgeständerter Wohnbau um Parkplätze zu erhalten, ggf. terrassenförmige Bebauung und Räume für Praxen. Gutachten wegen unterirdischem Bachlauf notwendig.
  • Sportplatz Bucht: FlNr. 5405/5411, 13200 m2. Teilbebauung, Rest Seepark, Naherholungsgelände für alle Murnauer*innen
  • Weindorf, Froschhauserstr. FlNr. 217, 3800 m2
  • Molopark
  • Münterplatz

Wir bitten ausdrückliche um weitere Vorschläge seitens der anderen Fraktionen!

Für die Debatte wünschen wir uns eine Sachdebatte im kreativen Rahmen ohne Denkverbote.

Folge uns auf Facebook

Aktuelle Termine

Grüner Stammtisch Murnau & Umgebung

Mehr

Ortsverband-Sitzung Murnau&Umgebung

Mehr

Grüner Stammtisch Murnau & Umgebung

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]