BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

OV Murnau & Umgebung

Antrag: Weiterentwicklung ÖPNV in Murnau

11.04.22 –

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Beuting,
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

analog des Beschluss über die Fortführung des Rufbus und einer Weiterentwicklung des ÖPVN mit verschiedenen Bausteinen in Murnau, gilt es, dieses Ziel mit einem konkreten Projektplan zu erreichen. Wir wollen gemeinsam alltagstaugliche ÖPNV Angebote entwickeln, die im besten Fall im ländlichen Raum das Zweitauto überflüssig machen.

Der Gemeinderat möge beschließen:

Für die Entwicklung eines zukunftsfähigen ÖPNV Angebots in und für Murnau wird folgender Projektplan erstellt:

  1. Projektziele
    • Anpassung der Verfügbarkeit des Rufbussystems:
    • Ausweitung auf Abendstunden und Wochenenden, ggf. dies exklusiv für Randgebiete, sprich keine Fahrten innerhalb eines festzulegenden Kerngebiets in Murnau
    • Deutliche Reduzierung des Gesamtzuschusses pro Einzelfahrt (Zielgröße kleiner 60%) Clusterbetrachtung: Inwieweit macht die Aufnahme weiterer Ortschaften in räumlicher Nähe Sinn?
    • Entkoppelung von Buchungssoftware (door2door) und Vergabe des Fahrbetriebs
    • Ggf. Einführung weiterer Systeme wie Liniensystem, Taxilösungen etc.
  2. Projektumfang

    Alle Transportmöglichkeiten (Rufbus, liniengeführter (Klein)Bus, freie Taxiunternehmen werden berücksichtigt, untersucht und kombiniert.

    Bei Vergaben, Rufbussystem / liniengeführtes System, wird die Vertragslaufzeit auf 5 Jahre festgelegt. Davon soll das erste Jahr eine Testphase sein, nach deren Ablauf die beteiligten Kommunen Parameter wie Haltestellen, Betriebszeiten, Fahrpreise etc. einmalig kostenfrei anpassen können.

  3. Projektdurchführung
    1. Zeitschiene
      • Bestimmung der Projektmethode z. B. Scrum Sprint Planning
      • Projektstart 1.5.2022
      • Detaillierter Projektplan bis 31.5.2022.
      • Beschluss für Fachberatungsbudget durch Gemeinderat am 23.06.2022 Erarbeitung konkreter Lösungsmodule gemäß Projektplan bis 17.10.2022m Entscheidung hierüber im Gemeinderat am 27.10.2022
      • Umsetzung (ggf. Ausschreibungen, Vergaben, bauliche Maßnahmen etc.) bis 1.7.2023
      • Produktivstart 1.7.2023
    2. Beteiligte
      • Fachbüro (möglichst Team Red, da dieses bereits einige Konzepte zum Thema Mobilität für die Gemeinde erstellt hat und Ort / Begebenheiten kennt) Bürgerrat (begleitet Vorschläge und Lösungen aus Alltagssicht, gibt Hinweise zur Verbesserung etc.)
      • Gemeinderat: erhält monatlich Statusbericht (unaufgefordert) und kann bei Bedarf nachsteuern.
      • Öffentlichkeit: Alle Ergebnisse und zugehörige Informationen werden auf der Murnauer Internetseite öffentlich zugänglich eingestellt.

Begründung:

Ein gutes Clustersystem an ÖPNV Angeboten könnte (modifiziert) als Modell auf den Landkreis und die verschiedenen Bedürfnisse seiner Kommunen übertragen werden. Dabei sind besonders der Kernort von Murnau und Garmisch-Partenkirchen separat zu betrachten.

Mit Hinblick auf den neuen Nahverkehrsplan des Landkreis setzt sich der Markt Murnau beim Landkreis ein, dass dieser die Aufgabe des ÖPNV übernimmt und als zentrale Steuerungs- und Koordinierungsstelle auftritt. Eine Finanzierung kann bei guter Planung in Kombination mit Liniensystemen insb. für die beiden größten Kreisorte durchaus über die Kreisumlage erfolgen.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen

 

Folge uns auf Facebook

Aktuelle Termine

Grüner Stammtisch Murnau & Umgebung

Mehr

Ortsverband-Sitzung Murnau&Umgebung

Mehr

Ortsverband-Sitzung Murnau&Umgebung

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>